Startseite TuS Aumenau 1896 e.V.

Hier finden Sie alle Informationen zum TuS Aumenau 1896 e.V., herzlich willkommen auf unserer Homepage !

 

 

....Turn- und Sportverein 1896 e.V. Aumenau....

 

 

    Fußball   Badminton N.Walking Tischtennis  Turnen     Volleyball   Reitsport

                         Neu beim TuS Aumenau: Reitsport

Die Reit- und Fahrgemeinschaft 1989 Lahntal Aumenau geht ab dem 1.Juli 2022 nach Absprache und Klärung der beiden Vorstände über zum TuS Aumenau ! Der Reitsport wird als Bereich/Abteilung beim TuS aufgenommen. Die Reit- und Fahrgemeinschaft Lahntal Aumenau löst sich zum 30.Juni 2022 als Verein  auf. Um aber den Reitsport weiterhin in Aumenau zu ermöglichen, haben die Verantwortlichen diese Regelung nach Anfrage der Reitfreunde an den TuS gefunden. Herzlich Willkommen beim TuS !!!

      ### TOP NEWS ### TOP NEWS ### TOP NEWS ###

Jahreshauptversammlung TuS Aumenau 3.Juli 2022

Michael Saltenberger, (Erster Vorsitzender), Beate May (40 Jahre im Verein), Matthias Löhr (40 Jahre im Verein), Oliver Motz (40 Jahre im Verein), Frank Haibach (40 Jahre im Verein), Michael Fink (40 Jahre im Verein), Klaus-Uwe Klapper (40 Jahre im Verein), Torsten Meuser (25 Jahre im Verein), Torsten Fiedler (40 Jahre im Verein), Florian Höhn (25 Jahre im Verein) und Matthias Weber (25 Jahre im Verein) (v.l.n.r.).

Leon Sennewald (links), der vom Ersten Vorsitzenden Michael Saltenberger für Platz 1 in der Einzelwertung der Tischtennis-Kreisklasse Herren 2 die Goldmedaille erhielt.

Bericht der Jahreshauptversammlung 2022

In seinem Bericht teilte der Erste Vorsitzende Michael Saltenberger mit, dass sich keiner der Anwesenden im vollbesetzten Sportheim im Februar 2020 beim beliebten Seniorennachmittag hätte vorstellen können, dass dies für lange Zeit das letzte gesellige Beisammensein der TuS-Familie sein sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Sportbetrieb von heute auf morgen eingestellt und alle geplanten Veranstaltungen für das 125jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2021 mussten abgesagt werden. Es folgte eine Zeit mit vielen neuen Herausforderungen für den TuS Aumenau. So mussten auch der sportliche Übungs- und Spielbetrieb auf dem Sportgelände und in der Eichelberghalle eingestellt werden. Das eigentliche Vereinsleben kam fast völlig zum Erliegen. Den monatlichen Fixkosten standen keinerlei Einnahmen aus dem Wirtschaftsbetrieb gegenüber. Die Umsetzung der jeweiligen Hygienekonzepte zur eingeschränkten Wiederaufnahme des Sportbetriebes stellte die verschiedenen Abteilungen ebenfalls vor große Herausforderungen. In der Abteilung Kinderturnen waren vor der Pandemie 50 Kinder im Übungsbetrieb aktiv und es gab bereits eine lange Warteliste. Kinderturnen findet bisher immer noch nicht statt. Nach dem Ende der Pandemie soll alles darangesetzt werden, die Kinder und Jugendlichen wieder für den Sportbetrieb, nicht nur im Turnbereich, zurückzugewinnen. Dies wird mit Sicherheit kein Selbstläufer, da viele ihren Alltag komplett umgestellt und sich anderen Beschäftigungen und Interessen zugewandt, haben, so Saltenberger.

Neben den Auswirkungen auf den Spiel- und Übungsbetrieb in den einzelnen Abteilungen galt ein Hauptaugenmerk aber auch den geplanten bzw. erforderlichen Maßnahmen in den Bereichen Sportheim und Sportanlage. Die Umrüstung der bestehenden Flutlichtanlage auf LED, die Erneuerung von Fensterelementen in den Umkleidekabinen sowie der erforderliche Austausch der maroden Heizungsanlage stellten eine große finanzielle Herausforderung für den Verein dar. Der teuerste Einzelposten war hier die Umrüstung der Flutlichtanlage, die mit rund 32.600 Euro zu Buche schlug. Dem gegenüber standen Fördermittel seitens des Bundes, des Landes Hessen, des Landkreises Limburg-Weilburg sowie des Marktfleckens Villmar und der Sparkassenstiftung. Da auch der Einbau der neuen Fenster mit rund 4.100 Euro sowie der Austausch der Heizungsanlage mit rund 14.000 Euro eine enorme Belastung für die Vereinskasse darstellte und die weitere Entwicklung in den unsicheren Zeiten der Pandemie nicht abzuschätzen war, entschloss sich der Vorstand, einen Spendenaufruf an die Vereinsmitglieder zu starten. Hier kam ein stattlicher Betrag für die Vereinskasse zustande. Es bleibt zu hoffen, dass nun über den Herbst 2022 hinaus endlich Wege aus der Pandemie gefunden und eine Perspektive auch für die Vereine aufgezeigt werden kann, da ein Sportverein in erster Linie von seinen aktiven Sportlerinnen und Sportlern lebt, stellt Michael Saltenberger abschließend fest.

Für die Fußballabteilung berichtet Thomas Scheu, dass die mit dem SV Villmar bestehende Spielgemeinschaft um den SV Arfurt erweitert wurde. Mit seinen Spielern und engagierten Betreuern leistet der SV Arfurt einen positiven Beitrag zur Weiterentwicklung der Spielgemeinschaft. Die von Ingo Buchmann trainierte erste Herrenmannschaft belegte in der abgelaufenen Runde in der Kreisliga A mit 51 Punkten den 8. Tabellenplatz. Die zweite Mannschaft, die von Nils Rubröder trainiert wird, belegte in der abgelaufenen Runde in der Kreisliga B den 14. Platz, der leider nicht für den Klassenerhalt reichte. In der abgelaufenen Runde wurden in beiden Mannschaften insgesamt 79 Spieler, davon 10 verschiedene Torhüter, eingesetzt.

Für den Jugendbereich berichtet Matthias Kramer der Versammlung, dass in der JSG Lahntal 125 Spielerinnen und Spieler aktiv sind, um die sich 16 Trainer und Betreuer kümmern. In der Saison 2022/2023 werden neun Jugendmannschaften die Farben der JSG Lahntal vertreten. Hinzu kommen noch drei Mannschaften, die an der neuen Spielform Funino teilnehmen.

Die Tischtennisabteilungsleiterin Annemarie Kummer berichtet der Versammlung, dass seit Ende März in der Eichelberghalle kein Trainings- und Spielbetrieb mehr möglich ist, da die Halle von der Gemeinde Villmar für die Unterbringung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen vorgesehen wurde. Tom Jost wurde für den zweiten Platz in der Einzelwertung in der Tischtennis-Bezirksliga vom Kreisverband mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Leon Sennewald wurde für den ersten Platz in der Einzelwertung der Kreisklasse Herren 2 mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Seit der Hallensperrung wird beim TTC Villmar trainiert. In der neuen Spielrunde wird die Abteilung mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Die 1. Herrenmannschaft wird in der Bezirksliga spielen und die 2. Herrenmannschaft wird in der 3. Kreisklasse spielen.

Für die Badminton-Abteilung teilt Reinhold Ebel der Versammlung mit, dass die Abteilung ebenfalls von der Sperrung der Eichelberghalle betroffen ist. Das Trainingsbetrieb findet daher zurzeit in der Halle in Seelbach statt.

Bei den anstehenden Wahlen wurde der komplette Vorstand in seinen Ämtern bestätigt. So wurden Michael Saltenberger als erster Vorsitzender, Thomas Scheu als zweiter Vorsitzender, Torsten Fiedler als erster Kassierer, Klaus Höhn als zweiter Kassierer, Stefan Lorber als erster Schriftführer und Hans-Albert Jesse als zweiter Schriftführer wiedergewählt. Als Abteilungsleiter wurden Thomas Scheu (Senioren-Fußball), Torsten Fiedler (AH-Fußball), Alisa Löhr (Volleyball) Annemarie Kummer (Tischtennis), Horst Meuser und Reinhold Ebel (beide Badminton) und Beate May und Kerstin Siefert (beide Kinderturnen) in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen Jugendleiter wurde Matthias Kramer gewählt. Die neue Abteilung Reitsport wird von Jamila Aljunied und Anna-Lena Scheu geleitet.

Für 25jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Maik Heidmann, Florian Höhn, Jan Dombach, Peter Fogeborg, Torsten Meuser, Sven Renner, Michael Schröder, Sebastian Schulz, Matthias Weber, Rene Will und Annette Wolaschka geehrt.

40 Jahre dem TuS treu sind Silke Schönfelder, Petra Falk, Klaus-Uwe Klapper, Cornelia Klemm, Beate May, Matthias Löhr, Harald Arndt, Ralf Dombach, Torsten Fiedler, Frank Haibach, Michael Fink, Ursel Dombach, Oliver Motz, Waltraud Schmidt, Eve Sippel.

Die Ehrungen für die 50- und 60jährige Mitgliedschaft werden in einer separaten Veranstaltung vorgenommen.

###Jugend-Fussball JSG Lahntal###

Die JSG Lahntal besteht aus den Vereinen SV Arfurt, TuS Aumenau, TSV Hofen/Eschenau, TV Schadeck, TuS Seelbach und dem SV Villmar !

 

Die JSG Lahntal hat aktuell keine eigene Homepage mehr, den Kontakt zum Jugendleiter und den Trainern der JSG Mannschaften findet ihr hier

 

-> Kontakt JSG !

 

Link facebook JSG Lahntal

 

 

###SG Villmar/Arfurt/Aumenau Senioren Fussball###

Letztes Vorbereitungsspiel:

Spielplan Saison 2022/23

Die nächsten Spiele: -> Beginn der Meisterschaftsrunden

Link facebook SG Villmar/Arfurt/Aumenau

 

 

###Tischtennis TuS Aumenau###

Angepasste Trainingszeiten aufgrund Corona

Unsere Trainings-Termine finden in diesen Zeiten statt:

 

Montags von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr   -  Schüler -A / -B / -C / Jugend (fällt bis auf weiteres aus)

Montags von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr   -  Jugend / Erwachsene

 

Freitags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr   -  Anfängertraining (fällt bis auf weiteres aus)

Freitags von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr   -  Jugend 13 / 15

Freitags von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr   -  Jugend / Erwachsene

 

Samstags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr – Jugend 13 / 15 (Training nach Absprache)

Samstags von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr – Erwachsene (Training nach Absprache)

###Volleyball SG Aumenau/Villmar###

      ### TOP NEWS ### TOP NEWS ### TOP NEWS ###