Startseite TuS Aumenau 1896 e.V.

Hier finden Sie alle Informationen zum TuS Aumenau 1896 e.V., herzlich willkommen auf unserer Homepage !

 

 

....Turn- und Sportverein 1896 e.V. Aumenau....

 

 

     Fußball       Badminton    N.-Walking  Tischtennis       Turnen        Volleyball

     ### TOP NEWS ### TOP NEWS ### TOP NEWS ###

Jahreshauptversammlung 2019 TuS Aumenau

v.l. Horst Meuser, Matthias Hott, 1.Vors. Michael Saltenberger, Stefan Lorber und Stefan Voith am 16.Februar 2019

Der Turn- und Sportverein geht verhalten optimistisch ins neue Vereinsjahr. In einer von nur wenigen Mitgliedern besuchten turnusmäßigen Mitgliederversammlung zogen der Vorstand und die Abteilungsleiter überwiegend eine erfreuliche Bilanz eines arbeitsreichen Jahres und ehrten einige langjährige und verdiente Mitglieder.

Vorsitzender Saltenberger sprach von Licht und Schatten im abgelaufenen Jahr. Neben verschiedenen positiven Aspekten gab es laut dem Geschäftsbericht des Ersten Vorsitzenden auch einige Dinge, die es zu verbessern oder zu überdenken gelte. So hat das Engagement der Vereinsmitglieder bei der Übernahme von Diensten bei Veranstaltungen weiter stark nachgelassen.

Über die Mitgliederentwicklung zeigte sich der Vorsitzende erfreut, denn bei 526 Mitgliedern gehöre praktisch jeder dritte Einwohner des Ortes dem TuS an. 140 Kinder und Jugendliche sind im Sportbetrieb aktiv und 105 Erwachsene in den Abteilungen Fußball, Volleyball, Tischtennis und Badminton.

Somit bietet der TuS Aumenau seinen Mitgliedern ein breit gefächertes Sportangebot. Saltenberger stellte positiv heraus, dass zurzeit 29 Übungsleiter und Betreuer einen Großteil ihrer Freizeit für den Verein verbringen. Inklusive der Jugendspielgemeinschaft hat der Verein derzeit 15 Mannschaften im Spielbetrieb.

Die Kapazitäten auf dem vereinseigenen Sportgelände und der gemeindeeigenen Eichelberghalle seien aufgrund des vielfältigen Angebots nahezu ausgeschöpft.

Für die Fußballabteilung berichtet Thomas Scheu, dass die von Dennis Rohmann trainierte erste Herrenmannschaft in der Spielgemeinschaft mit dem SV Villmar in der Kreisliga A zurzeit den 7. Tabellenplatz belegt Die zweite Mannschaft, die in der Kreisliga B spielt, wird seit Sommer 2018 von Vincenzo Schillaci trainiert. Dennis Rohmann und Vincenzo Schillaci werden die beiden Seniorenmannschaften auch in der Saison 2019/2020 betreuen.

Für den Jugendbereich berichtet Thomas Scheu der Versammlung, dass von den Mini-Kickern bis zu den B-Junioren insgesamt 7 Jugendmannschaften innerhalb der Jugendspielgemeinschaft am Spielbetrieb teilnehmen. Scheu bedauert es, dass zurzeit keine A-Junioren am Spielbetrieb teilnehmen. Die JSG Lahntal besteht seit dem Jahr 2002 aus den Vereinen SV Arfurt, TuS Aumenau, TuS Seelbach, SG Schadeck/Hofen/Eschenau und dem SV Villmar. In dieser Jugendspielgemeinschaft sind zurzeit 125 Spieler aktiv. Für einen ordnungsgemäßen Spielbetrieb sorgen 20 Trainer und Betreuer. Pro Saison werden ca. 250 Pflichtspiele absolviert. Die Federführung innerhalb der Jugendspielgemeinschaft liegt nun bereits im achten Jahr beim TuS Aumenau. Um den Spielbetrieb im Juniorenbereich zu sichern, wurde Ende letzten Jahres eine Initiative der beteiligten Vereine gestartet. So ist zum Beispiel die Gründung eines Jugendfußballvereins angedacht.

Die Tischtennisabteilungsleiterin Annemarie Kummer berichtet der Versammlung, dass zurzeit eine Herren-Mannschaft und eine Damen-Mannschaft sowie drei Schülermannschaften am Spielbetrieb des Hessischen Tischtennisverbandes teilnehmen. Die Herrenmannschaft steht zurzeit in der Kreisliga verlustpunktfrei an der Tabellenspitze während die Damenmannschaft in ihrer Klasse um den Klassenerhalt kämpft.

Für die Badminton-Abteilung teilt Reinhold Ebel der Versammlung mit, dass die Übungsstunden sehr gut angenommen werden.

Turnabteilungsleiterin Beate Kramer berichtet der Versammlung, dass inzwischen 45 Kinder am Turnen teilnehmen. Die Kinder werden in eine Gruppe für Schulkinder und eine Gruppe für Kindergartenkinder eingeteilt.

Alisa Löhr teilt für die Abteilung Volleyball mit, dass die Damenvolleyball-Mannschaft, die seit Sommer letzten Jahres von Rainer Gattinger und Marcellus Schönherr trainiert wird, in der Bezirksliga West zurzeit den dritten Platz belegt. Die Arbeit des neuen Trainerduos macht sich durch eine gute Trainingsbeteiligung und damit einhergehende Erfolge auf dem Spielfeld bemerkbar.

Der Abteilungsleiter für die Alten Herren, Dirk Philipp, berichtet der Versammlung, dass die aus den Vereinen Arfurt, Aumenau und Seelbach bestehende Spielgemeinschaft im letzten Jahr 25 Spiele bestritten hat. Für die 2019 ist die gleiche Anzahl an Spielen bereits fest vereinbart.

Bei den anstehenden Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand wurden Thomas Scheu als zweiter Vorsitzender und Hans-Albert Jesse als zweiter Schriftführer wiedergewählt. Neu gewählt als zweiter Kassierer wurde Klaus Höhn. Als Fachwarte wurden Thomas Scheu (Senioren-Fußball), Alisa Löhr (Volleyball) sowie Beate Kramer und Kerstin Siefert (beide Kinderturnen) durch die Versammlung in ihren jeweiligen Funktionen bestätigt. Zum neuen Abteilungsleiter für den Fußball der Alten Herren wurde Torsten Fiedler gewählt.

Für 25jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Matthias Hott, Andreas Götz und Stefan Voith geehrt.

40 Jahre dem TuS treu sind Stefan Lorber, Horst Meuser und Michael Nies.

Für 50jährige Mitgliedschaft wurde Hiltrud Sturm zum Ehrenmitglied ernannt.

Jugend-Fussball JSG Lahntal Saison 2018/19

Die JSG Lahntal besteht aus den Vereinen SV Arfurt, TuS Aumenau, TSV Hofen/Eschenau, TV Schadeck, TuS Seelbach und dem SV Villmar ! Die JSG Lahntal hat aktuell keine eigene Homepage mehr, den Kontakt zum Jugendleiter und den Trainern der JSG Mannschaften findet ihr hier -> Kontakt JSG !

 

SG Villmar/Aumenau Senioren Fussball

Die nächsten Spiele: 

Das Spiel der 2.Mannschaft gegen die SG Selters II wird in Aumenau stattfinden !

Ergebnisse:

Tischtennis TuS Aumenau

 

 

Philipp Meuser Kreisjahrgangsmeister 2019

 

Am Sonntag,den 03.02.2019, fanden die diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2007 – 2010 in Oberbrechen statt.

Vom TuS Aumenau nahmen in der AK2 (Jahrgang 2008) Philipp Meuser, Janis Durer und Lara Minor teil.

Die 3 kamen mit tollen Ergebnissen aus Oberbrechen zurück. Den Vogel schoss dabei Philipp ab, der erstmals Kreisjahrgangsmeister wurde.

 

Ergebnisse:

Schüler: AK 2: 1. Philipp Meuser (TuS Aumenau), 2. Tim Pfaff, 3. Nicolas Ohs (beide TTC Elz), 4. Janis Durrer (TuS Aumenau);

Schülerinnen: AK 2: 1. Talina Schuh (TTF Oberzeuzheim), 2. Lara Minor (TuS Aumenau), 3. Milla Adela Göttlich, 4. Lilly Armborst (beide TTC Staffel)

 

Volleyball SG Aumenau/Villmar

      ### TOP NEWS ### TOP NEWS ### TOP NEWS ###