SG Villmar/Aumenau 2018/19 Rückrunde

Die nächsten Spiele:                                                                 ### Wir sind in der Winterpause bis 24.Februar 2019 ! ###

Ergebnisse:

SG Villmar/Aumenau II gegen TSG Oberbrechen II  3:5 (1:3)

Tore:
0:1, 8.Min., Sebastian Böhm
1:1, 18.Min., Niklas Köke
1:2, 32.Min., Sebastian Böhm
1:3, 45.Min., Antoine Grund

2:3, 56.Min., Niklas Köke (FE)
2:4, 66.Min., Sebastian Böhm
2:5, 70.Min., Antoine Grund
3:5, 73.Min., Alban Pepay

besondere Vorkommnisse: 76.Min. gelb/rote Karte, Kaan Kus, SG Villmar/ Aumenau II, wegen Meckerns


Kellerduell endet mit Auswärtssieg
Die Heimelf bestimmte den gesamten ersten Durchgang und erspielte sich zahlreiche Torgelegenheiten, vier Lattentreffer und einige Male leichtfertiges Versagen vor Gästetorwart Münkel führten zur 1:3 Gästeführung zur Pause. Die Gäste aus Oberbrechen hatten drei Tormöglichkeiten und machten die drei Treffer. Das war dann mal effizient gespielt.
Der zweite Durchgang gestaltete sich dann ausgeglichener, die meisten Chancen hatte aber wiederum die Heimelf, die durch einen Elfmeter durch Niklas Köke auf 2:3 herankam, doch dann erzielte Sebastian Böhm mit seinem dritten Treffer an diesem Tag nur zehn Minuten nach dem Anschlusstreffer wiederum das 2:4. Spielertrainer
Antoine Grund schloss dann einen Angriff über links zum 2:5 ab, bevor Alban Pepay nach dem nächsten Alutreffer der SG Villmar/Aumenau II das 3:5 markierte. In der Schlussviertelstunde versuchte die SG nochmal alles, um vielleicht doch noch zu punkten im Kellerduell, die Oberbrechener ließen aber nichts mehr anbrennen und feierten den Auswärtssieg in Aumenau.